eiko_icon eiko_list_icon Medizinische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Med. Einsatz > sonstige medizinische Einsatz
Verkehrsunfall
Zugriffe 551
Einsatzort Details

Stoppelstraße, 76761 Hördt
Datum 09.11.2018
Alarmierungszeit 17:25 Uhr
Einsatzende 18:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 5 Min.
Alarmierungsart Funk
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Hördt
Polizei
Rettungsdienst

Einsatzbericht

Mitten während den Absicherungsmaßnahmen für den Martinsumzug in Hördt wurden die dort eingesetzten Wehrleute von Passanten auf einen Verkehrsunfall in der Stoppelstraße aufmerksam gemacht. Ein Mann verlor aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam an einer Hauswand zum stehen. Ersthelfer hatten ihn bei Eintreffen bereits aus seinem Fahrzeug gezogen und mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. Die Hördter Kameraden übernahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die weitere Reanimation und sicherten die Unfallstelle ab. Der Mann wurde dem Rettungsdienst und Notarzt übergeben. Der Patient konnte schließlich mit wieder vorhandenen Vitalfunktionen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallstelle wurde abschließend noch bis zur Beendigung der Unfallaufnahme ausgeleuchtet.

Im Einsatz waren 7 Wehrleute mit dem KLF und MZF. Ebenfalls vor Ort war der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei.