eiko_list_icon Gebäudebrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Gebäudebrand
Zugriffe 432
Einsatzort Details

Datum 01.01.2020
Alarmierungszeit 00:21 Uhr
Einsatzende 01:15 Uhr
Einsatzdauer 54 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Hördt
Feuerwehr Rülzheim
Polizei
Rettungsdienst

Einsatzbericht

Die Leitstelle Landau alarmierte die Einheiten Hördt und Rülzheim zum ersten Einsatz im Jahr 2020 mit dem Stichwort „Gebäudebrand“. Durch die zuerst eingetroffene Einheit Hördt wurde festgestellt, dass das Vordach eines Balkons in Brand geraten war. Auch unter dem Vordach stehendes Mobiliar war bereits in Mitleidenschaft gezogen worden. Durch einen direkten Außenangriff wurden die offen sichtbaren Flammen gelöscht. Der Hördter Angriffstrupp ging danach unter Atemschutz zur Erkundung durch das Gebäude auf den Balkon vor, konnte dort aber keine Flammen mehr feststellen. Die Einheit Rülzheim kontrollierte den Balkon und das Dach abschließend mittels Wärmebildkamera und Drehleiter. Das Feuer war im Erstschlag vollständig gelöscht worden und es waren damit keine weiteren Maßnahmen notwendig. Während des Einsatzes war die Schulzenstraße voll gesperrt. Im Einsatz waren 33 Wehrleute mit 6 Fahrzeugen und in der FEZ. Weitere Wehrleute standen in Bereitstellung. Außerdem im Einsatz waren der Rettungsdienst und die Polizei.